Daily Archives: July 5, 2007

There’s been a lot in the news lately about the supposed “secrets” of the CIA. The jury is still out on their worth.

But one related item has proven to be a . . .uh. . . gem. . . .in a manner of speaking :

“HAVANA (Reuters) – The closest the CIA came to killing Cuba’s Fidel Castro was a 1963 attempt with a poison pill delivered by American mobsters that was to be slipped into a chocolate milkshake, a former Cuban intelligence chief said.
But the capsule stuck to the freezer where it was hidden in the cafeteria of the Havana Libre (ex Hilton) Hotel and ripped open when the would-be assassin waiter went to get the poison”

Obviously what they required was the chalice from the palace.

“Some of the most imaginative cloak-and-dagger plots were the brainchild of the Central Intelligence Agency. . . said Escalante, author of a book that documents 167 plots against Castro.

They included poisoned cigars, an exploding shell meant to be planted in his favorite underwater fishing location and a scuba diving wet suit tainted with toxins.
Among early attempts devised by the CIA to discredit Castro was a plan to place chemical powders on his boots that would cause his beard to fall out when he was in New York to speak at the United Nations in 1960.
When that failed, the CIA planned to slip him a box of cigars tainted with LSD so that he would burst into fits of laughter during a television interview.”

Fairly obvious who was running the store, isn’t it?

“Und der Haifisch, der hat Zähne
Und die trägt er im Gesicht
Und MacHeath, der hat ein Messer
Doch das Messer sieht man nicht.
Ach, es sind des Haifischs Flossen
Rot, wenn dieser Blut vergießt!
Mackie Messer trägt ‘n Handschuh
Drauf man keine Untat liest.
An der Themse grünem Wasser
Fallen plötzlich Leute um!
Es ist weder Pest noch Cholera
Doch es heißt: MacHeath geht um.
An ‘nem schönen blauen Sonntag
Liegt ein toter Mann am Strand
Und ein Mensch geht um die Ecke
Den man Mackie Messer nannt.
Und Schmul Meier bleibt verschwunden
Und so mancher reiche Mann
Und sein Geld hat Mackie Messer
Dem man nichts beweisen kann.
Jenny Fowler ward gefunden
Mit ‘nem Messer in der Brust
Und am Kai geht Mackie Messer
Der von allem nichts gewußt.
Wo ist Alfons Glite, der Fuhrherr?
Kommt das je ans Sonnenlicht?
Wer es immer wissen könnte
Mackie Messer weiß es nicht.
Und das große Feuer in Soho
Sieben Kinder und ein Greis
In der Menge Mackie Messer, den
Man nicht fragt und der nix weiß.
Und die minderjährige Witwe
Deren Namen jeder weiß
Wachte auf und war geschändet
Mackie, welches war dein Preis?
Und die Fische, sie verschwinden,
Doch zum Kummer des Gerichts
Man zitiert am End den Haifisch,
Doch der Haifisch weiß von nichts
Und er kann sich nicht erinnern
Und man kann nicht an ihn ran,
Denn ein Haifisch ist kein Haifisch
Wenn man nicht beweisen kann.”